Fünf Tipps zur schnellen Verbesserung der Fahrersicherheit in Ihrer Flotte

Unternehmen mit vielen mobilen Mitarbeitern müssen ihren Mitarbeitern ein hohes Maß an Vertrauen und Verantwortung entgegenbringen und darauf vertrauen, dass sie sicher und angemessen fahren. Die Zahl der schweren Unfälle mit Nutzfahrzeugen ist seit 2015 gestiegen. Was kann man dagegen tun? Dieser Blog bietet fünf einfache Möglichkeiten, um Flotten im Straßenverkehr sicherer zu machen, um Fahrer, die Unternehmen, für die sie fahren, und andere Verkehrsteilnehmer zu schützen.

1. Definieren Sie Sicherheitsziele

Falls Sie es noch nicht getan haben, ist es eine gute Idee, Ihrem Team ein Sicherheitskonzept vorzustellen. Auf diese Weise weiß jedes Teammitglied, was Ihre Regeln und Vorschriften als Unternehmen sind und an welche Standards sich Ihr Team halten muss.

Auch die Erstellung von Zielen für Ihr Team, die auf realen Daten aus Ihrer Flotte basieren, kann helfen, das Team auf Kurs zu halten und eine gewisse Motivation zum sicheren Fahren aufzubauen. Die aus der Fahrzeugverfolgung gewonnenen Daten können Ihnen helfen, erreichbare Ziele zu setzen, sowohl für den Einzelnen als auch für die Flotte als Ganzes.

2. Halten Sie Ihre Fahrzeuge instand

Manche Unfälle haben nichts mit dem Fahrstil zu tun, sondern sind das Ergebnis eines schlecht gewarteten Fahrzeugs. Die Fahrzeuge Ihrer Flotte sollten genau wie jedes andere Fahrzeug regelmäßig zur Inspektion und zur Hauptuntersuchung gebracht sowie täglich kontrolliert werden.

Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass Ihr Team in verkehrstauglichen Fahrzeugen fährt und Sie die richtigen vorbeugenden Maßnahmen ergriffen haben, um Unfälle zu vermeiden.

3. Führen Sie Sicherheitstechnologie ein

Die Investition in Sicherheitstechnologie für Ihre Flotte spart Ihnen auf lange Sicht Geld und kann einen erheblichen Einfluss auf die Sicherheit und die Unfallrate Ihrer Flotte haben. Die Installation von Dashcams in Ihren Fahrzeugen, wie z. B. eine nach vorne gerichtete 4G-Dashcam, ermutigt Ihre Fahrer zu einem achtsamen Fahrstil, da der Fahrer mehr Verantwortung übernimmt. Sollte es zu einem Unfall kommen, haben Sie außerdem beweiskräftige Aufnahmen in HD-Qualität, die genau zeigen, was passiert ist. Dashcams werden immer häufiger in Personenkraftwagen und Lastkraftwagen eingesetzt, daher ist es sinnvoll, auch Ihre leichten Nutzfahrzeuge zu schützen.

Kombinieren Sie die Kameratechnologie mit Telematik und Sie erhalten wichtige Daten, die Ihren Fahrern helfen, ihr Sicherheitsniveau noch weiter zu erhöhen. Anhand der Daten können Sie die aktuellen Sicherheitsstandards überwachen, Maßstäbe und Ziele für Verbesserungen festlegen und feststellen, wer Ihre risikoreichsten Fahrer sind.

4. Bieten Sie regelmäßiges Feedback und Nachschulungen an

Mit Sicherheitstechnologie, die in Ihrer gesamten Flotte installiert ist, wird es möglich, Ihrem Team maßgeschneidertes Feedback und Training zu geben. Mit konkreten Beispielen und Anleitungen, die sich auf Daten aus dem wirklichen Leben stützen, können Sie Ihrem Team zeigen, wie es seine Fahrerleistung gezielt verbessern kann.

Darüber hinaus können die Kameraaufnahmen und Telematikdaten für die Analyse und Nachbesprechung nach Unfällen genutzt werden. Zusätzliche Informationen über den Standort des Fahrzeugs, die Geschwindigkeit und die G-Kraft-Daten werden über die Dashcam-Aufnahmen gelegt. So können Sie die Aufzeichnungen der Dashcam mit zusätzlichen Kontextinformationen sehen, die Auskunft darüber geben, wie das Fahrzeug gefahren wurde. Anschließend können Sie überprüfen, was schief gelaufen ist und verstehen, wie Sie dies in Zukunft vermeiden können.

 5. Setzen Sie Anreize für Ihre Fahrer

Das Schaffen von Anreizen für gutes Fahren ist eine großartige Möglichkeit, das Thema Fahrsicherheit bei Ihrem Team in den Vordergrund zu rücken. Vielleicht mit Geldprämien oder Preisen. Anreize und Teamziele können einen gesunden Wettbewerb fördern, und wir haben festgestellt, dass Unternehmen, die Ranglisten verwenden, um die besten Fahrer ihrer Flotte hervorzuheben, großartige Ergebnisse erzielen.

Außerdem können diese Verhaltensänderungen einen erheblichen Einfluss auf den Gewinn Ihres Unternehmens haben. Durch einen sichereren Fahrstil sparen Sie Geld bei Kraftstoff sowie bei Unfall- und Reparaturkosten. Außerdem können niedrigere Unfallraten und Sicherheitsvorkehrungen dazu führen, dass Ihre Versicherungsprämien sinken.

Obwohl es wie eine gewaltige Aufgabe erscheinen mag, kann es weniger Zeit in Anspruch nehmen, als Sie erwarten würden, die Sicherheit Ihrer Flotte leichter Nutzfahrzeuge in den Griff zu bekommen. Wenn Sie jetzt die richtigen Maßnahmen ergreifen, kann Ihre Flotte in nur wenigen Monaten die Wende schaffen. Das spart Zeit und Geld und verbessert vor allem die Sicherheit Ihrer Fahrer auf der Straße.

 

Webinar: Dashcams – die Technik der Zukunft und warum sie zu den Transportunternehmen von morgen dazugehören.

Wenn Sie mehr über die positiven Auswirkungen von Dashcams auf Ihr Transportunternehmen und Ihre Flotte erfahren möchten, schauen Sie sich dieses Webinar an, das wir kürzlich veranstaltet haben. Im Webinar diskutieren wir, wie Dashcams kostengünstig und einfach zu installieren sind, die Sicherheit erhöhen und Ihre Fahrer vor falschen Behauptungen schützen.