Home / About us / Datenschutz / Datenschutzrichtlinie

Datenschutzrichtlinie

Juni 2021

AddSecure-Datenschutzrichtlinie

Dieses Dokument ist eine Übersetzung der Datenschutzrichtlinie von AddSecure. Im Falle von Abweichungen hat die englische Version der Datenschutzrichtlinie von AddSecure Vorrang.

AddSecure Group AB, Registrationsnr. 559210-7402, oder die Tochtergesellschaft der AddSecure Group AB, mit der Sie eine Kundenbeziehung unterhalten, ist der Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Wir respektieren und schützen Ihre Privatsphäre und möchten, dass Sie sich sicher fühlen, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Die gesamte Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt in Übereinstimmung mit den geltenden Rechtsvorschriften, einschließlich der Datenschutz-Grundverordnung (2016/679) (“DSGVO“) und anderer anwendbarer nationaler Datenschutzgesetze.

In dieser Datenschutzerklärung (“Datenschutzrichtlinie “) informieren wir Sie darüber, wie Ihre personenbezogenen Daten und die damit verbundene Verarbeitung von AddSecure gehandhabt wird.

1.   Allgemeines

Um Ihnen als Kunde und Nutzer unsere Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen, müssen wir bestimmte personenbezogene Daten über Sie verarbeiten. In dieser Datenschutzerklärung beschreiben wir die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Wiederverkäufer, Partner, Kunden und/oder Nutzer unserer Dienstleistungen sowie von Newsletter-Abonnenten und Besuchern unserer Websites.

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für AddSecure Group AB und ihre Tochtergesellschaften, die bei addsecure.de/about-us/data-protection/ gelistet sind (nachfolgend gemeinsam als “AddSecure” bezeichnet).

2.   Verantwortung für personenbezogene Daten

In dem Umfang, in dem AddSecure für Ihre personenbezogenen Daten verantwortlich ist, ist AddSecure dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Rechtsvorschriften verarbeitet werden. Unsere Kontaktinformationen finden Sie unten in dieser Datenschutzerklärung (siehe Abschnitt 12 „Kontaktinformationen“).

3.   Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

AddSecure verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen Produkte und Dienstleistungen bestmöglich zur Verfügung zu stellen. Daher verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten für folgende Zwecke:

  • Verwaltungsaufgaben und die Ausführung von Verträgen, sowie um unsere rechtlichen Interessen zu wahren,
  • Marketing, Newsletter-Abonnements (einschließlich direkter, kundenspezifischer E-Mails),
  • Produktentwicklung, Entwicklung von Dienstleistungen und allgemeine Geschäftsentwicklung,
  • Verwaltung im Zusammenhang mit der Übernahme von Unternehmen und Umstrukturierungen sowie
  • Bereitstellung telefonischer Pflegedienstleistungen durch AddSecure Smart Care Oy.

Daten, die Sie im Zusammenhang mit Bewerbungen auf die Website unseres Unternehmens übermitteln, werden separat in unserem System erfasst. Ausführlichere Informationen zur Verarbeitung und Speicherung von Personaldaten durch AddSecure sowie zur Art der verarbeiteten Informationen finden Sie in dieser separaten Datenschutzrichtlinie.

Wir erheben und verarbeiten niemals wissentlich spezielle Kategorien personenbezogener Daten (d. h. Daten, die z. B. Rasse oder ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen, Gewerkschaftszugehörigkeit oder das Sexualleben oder die sexuelle Ausrichtung einer natürlichen Person, offenbaren würden).

Eine Ausnahme davon ist die Verarbeitung durch AddSecure Smart Care Oy von personenbezogenen Daten und Gesundheitsinformationen im Zusammenhang mit telefonischen Pflegedienstleistungen. Eine solche Verarbeitung erfolgt nur in Übereinstimmung mit dem anwendbaren Recht und soweit dies zur Sicherung der Organisation, Planung, Durchführung und Überwachung der Dienstleistungen erforderlich ist.

Darüber hinaus erheben und verarbeiten wir niemals wissentlich personenbezogene Daten von Kindern unter 16 Jahren. Wenn Sie Eltern eines Kindes unter 16 Jahren sind und Sie erfahren, dass Ihr Kind uns seine personenbezogenen Daten zur Verfügung gestellt hat, kontaktieren Sie uns bitte, damit wir die Daten löschen können.

Die folgenden Tabellen enthalten weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, z. B. warum wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden, welche personenbezogenen Daten wir speichern und wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren.

Vertragserfüllung

Zweck:
Verwaltungsaufgaben und die Ausführung von Verträgen, sowie um unsere rechtlichen Interessen zu wahren.
Personenbezogene Daten:
Kundendaten, wie Kundennummer, Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse.
Bestell- und Zahlungsinformation, wie Bestellverlauf und andere Zahlungsinformationen.
Login-Daten, wie E-Mail-Adresse und Passwort.
Elektronische Protokolldateien, wie mobiler Datenverkehr oder anderer Datenverkehr, der an unsere Alarmplattformen und andere Systeme gesendet wird.
Tonaufzeichnungen im Zusammenhang mit Support- und Kundendienst-Einsätzen.
Was wir tun:
Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um unsere Produkte und Dienstleistungen bereitzustellen, zu verwalten und zu individualisieren und um es Ihnen zu ermöglichen, sich bei unseren Web-Services anzumelden und Ihnen als Nutzer einen Kundenservice zu bieten. Zu Sicherheits-, Qualitäts- und Schulungszwecken kann es vorkommen, dass wir Telefongespräche mit unseren Support- und Kundendienstabteilungen aufzeichnen.

Im Falle einer Streitigkeit, z. B. in Bezug auf die Zahlung, sind wir berechtigt, Ihre Daten zum Zwecke der Ermittlung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen zu verwenden.
Rechtsgrundlage:
Erfüllung von Verträgen
Um unseren Vertrag mit Ihnen erfüllen zu können.

Rechtmäßiges Interesse
Für den Fall, dass AddSecure der Ansicht ist, dass unser rechtmäßiges Interesse bei der Feststellung, Verteidigung oder Geltendmachung eines Rechtsanspruch Ihr Interesse am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten überwiegt.
Aufbewahrungsdauer:
Ihre Daten bleiben gespeichert, solange wir eine Kundenbeziehung mit Ihnen haben und danach bis zu vierundzwanzig (24) Monate. Unsere Kundenbeziehung mit Ihnen gilt während der Laufzeit des Vertrages und wenn Sie als Ansprechpartner oder ähnliches aufgeführt sind und solange Sie mit uns interagieren, z. B. indem Sie uns kontaktieren. Tonaufzeichnungen werden für maximal dreißig (30) Tage aufbewahrt.

Bestimmte Daten, wie z. B. Zahlungsinformationen, können für einen längeren Zeitraum aufbewahrt werden, wenn sie erforderlich sind, um die gesetzlichen Anforderungen von AddSecure (z. B. obligatorische Buchhaltungsgesetze, andere Gesetze oder Vorschriften) zu erfüllen oder einen Rechtsanspruch zu stellen, zu verteidigen oder geltend zu machen.
Ihre Rechte:
Sie haben das Recht, einer solchen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die wir auf der Grundlage eines berechtigten Interesses durchführen, zu widersprechen. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt 9 Ihre Rechte.
Die Informationen in dieser Tabelle gelten für AddSecure.

Marketing

Zweck:
Marketing, Newsletter-Abonnements (einschließlich direkter, kundenspezifischer E-Mails).
Personenbezogene Daten:
Kundendaten, wie Kundennummer, Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse.
Gewohnheiten beim Surfen im Internet und Besuchsaufzeichnungen, wie IP-Adressen, die Seiten, die Sie auf unserer Website besucht haben (und andere) und die Dauer des Besuches.
Login-Daten, wie E-Mail-Adresse und Passwort.
Was wir tun:
Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen unserer Marketing- und Marktsegmentierung.

Marktsegmentierung bedeutet normalerweise, dass wir unseren Kundenstamm kategorisieren und zwar basierend auf den Produkten, die Sie gekauft haben, den von Ihnen genutzten Dienstleistungen, dem Interesse, das Sie an unseren veröffentlichten Inhalten gezeigt haben, und der Rolle, die Sie im Unternehmen haben.

Wenn Sie kein Kunde sind, aber Angebote und Informationen über neue Produkte und Wettbewerbe nutzen möchten, benötigen wir Ihre Einwilligung, um Ihre personenbezogenen Daten für Marketingzwecke verarbeiten zu können.

Damit die Zustimmung gültig ist, sind Sie verpflichtet, diese Einwilligung aktiv zu erteilen. Beispiele für eine aktive Einwilligung können die Bestätigung eines Abonnements für einen Newsletter sein, indem Sie ein Kästchen im Internet ankreuzen, Informationen in einem Webformular ausfüllen, Informationen per E-Mail anfordern oder auf eine direkte Frage zum Senden von Informationen, zum Teilen einer Visitenkarte oder ähnliches, antworten.
Rechtsgrundlage:
Rechtmäßiges Interesse
Unser Marketing basiert auf einem rechtmäßigen Interesse, wenn a) das Marketing sich auf die gleichen Produktgruppen oder Dienstleistungen bezieht, die der Kunde zuvor genutzt hat oder b) der Empfänger beruflich höchstwahrscheinlich ein Interesse am Produkt hat (nur in Ländern, in denen diese Vorgehensweise zulässig ist). In diesen Fällen sind wir der Ansicht, dass unser rechtmäßiges Interesse gegenüber Ihrem Interesse am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten überwiegt.

Zustimmung
Wir werden Ihre Zustimmung einholen, bevor wir Sie in Newsletter-Kampagnen einbeziehen, wenn wir Cookies oder andere Online-Tracking-Methoden verwenden oder wenn es keine andere Rechtsgrundlage für die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten gibt.
Aufbewahrungsdauer:
Für unsere Kunden: Ihre Daten bleiben gespeichert, solange wir eine Kundenbeziehung mit Ihnen haben und danach bis zu vierundzwanzig (24) Monate. Unsere Kundenbeziehung mit Ihnen gilt während der Laufzeit des Vertrages und wenn Sie als Ansprechpartner oder ähnliches aufgeführt sind und solange Sie mit uns interagieren, z.B. indem Sie uns kontaktieren, unsere Website besuchen oder auf Links klicken, die wir Ihnen per E-Mail gesendet haben.

Die Zustimmung wird aufbewahrt, bis Sie sich für den Widerruf entscheiden.
Ihre Rechte:
Sie haben das Recht, einer solchen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, die wir auf der Grundlage eines berechtigten Interesses durchführen.

Sie sind jederzeit dazu berechtigt, von uns zu verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für Direktmarketing verwenden. Danach werden Sie jedoch keine Informationen und Angebote mehr erhalten, die speziell auf Sie zugeschnitten sind. In allen Marketing-Mitteilungen, die Sie von uns erhalten, haben Sie die Möglichkeit, Marketing abzulehnen, wenn Sie es nicht mehr erhalten möchten. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt 9 Ihre Rechte.
Die Informationen dieser Tabelle gelten für AddSecure.

Geschäftsentwicklung

Zweck:
Produktentwicklung, Entwicklung von Dienstleistungen und allgemeine Geschäftsentwicklung.
Personenbezogene Daten:
Kundendaten, wie Kundennummer, Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse.
Bestell- und Zahlungsinformation, wie Bestellverlauf und andere Zahlungsinformationen.
Gewohnheiten beim Surfen im Internet und Aufzeichnungen der Besuche, wie die Seiten, die Sie auf unserer Website besucht haben (und andere) und die Dauer des Besuches.
Kaufverhalten, wie Informationen über die Nutzung unserer Dienstleistungen
Elektronische Protokolldateien, wie mobiler Datenverkehr oder anderer Datenverkehr, der an unsere Alarmplattformen und andere Systeme gesendet wird.
Was wir tun:
Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen unserer Markt- und Kundenanalyse, die hauptsächlich aus Statistiken, Daten aus abgeschlossenen Marktsegmentierungen und Bewertungen der Kundenzufriedenheit bestehen (wir werden die Daten jedoch soweit wie möglich anonymisieren, bevor wir sie für statistische Zwecke verwenden). Die Ergebnisse unserer Analyse nutzen wir dann als Grundlage, um neue Dienstleistungen, Verfahren oder Arbeitsmethoden zu entwickeln, zu verbessern oder zu ersetzen, um Ihre Erwartungen und Wünsche und die anderer Kunden zu erfüllen. Wir können beispielsweise personenbezogene Daten verwenden, um unseren Kundenservice zu verbessern, neue Pakete anzubieten oder unsere Website Ihren Bedürfnissen und die anderer Kunden anzupassen.
Rechtsgrundlage:
Rechtmäßiges Interesse
Wir sind der Ansicht, dass unser Interesse, die Nutzung unserer Produkte und Dienstleistungen zu analysieren, um diese zu verbessern, zu ersetzen oder weiterzuentwickeln, Ihr Interesse am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten überwiegt.
Aufbewahrungsdauer:
Ihre Daten bleiben gespeichert, solange wir eine Kundenbeziehung mit Ihnen haben und danach bis zu vierundzwanzig (24) Monate. Unsere Kundenbeziehung mit Ihnen gilt während der Laufzeit des Vertrages und wenn Sie als Ansprechpartner oder ähnliches aufgeführt sind und solange Sie mit uns interagieren, z.B. indem Sie uns kontaktieren, unsere Website besuchen oder auf Links klicken, die wir Ihnen per E-Mail gesendet haben.
Ihre Rechte:
Sie haben das Recht, einer solchen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, die wir auf der Grundlage eines berechtigten Interesses durchführen. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt 9 Ihre Rechte.
Die Informationen dieser Tabelle gelten für AddSecure.

AddSecure-Umstrukturierung

Zweck:
Verwaltung im Zusammenhang mit der Übernahme von Unternehmen und Umstrukturierungen.
Personenbezogene Daten:
Kundendaten, wie Kundennummer, Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse.
Bestell- und Zahlungsinformation, wie Bestellverlauf und andere Zahlungsinformationen.
Login-Daten, wie E-Mail-Adresse und Passwort.
Gewohnheiten beim Surfen im Internet und Aufzeichnungen der Besuche, wie die Seiten, die Sie auf unserer Website besucht haben (und andere) und die Dauer des Besuches.
Kaufverhalten, wie Informationen über die Nutzung unserer Dienstleistungen.
Elektronische Protokolldateien, wie mobiler Datenverkehr oder anderer Datenverkehr, der an unsere Alarmplattformen und andere Systeme gesendet wird.
Was wir tun:
Wenn AddSecure (ganz oder teilweise) umstrukturiert wird, z. B. durch den Zusammenschluss verschiedener oder die Aufteilung in verschiedene Unternehmen, oder wenn ein Dritter AddSecure (ganz oder teilweise) oder unsere Kundenbeziehungen erwerben möchte, wird AddSecure relevante personenbezogene Daten an das übernehmende Unternehmen weitergeben. In solchen Fällen wird das übernehmende Unternehmen Ihre personenbezogenen Daten weiterhin für die gleichen Zwecke wie in dieser Datenschutzrichtlinie verwenden, wenn Sie keine anderen Informationen im Zusammenhang mit der Übertragung erhalten. Ein übernehmendes Unternehmen wird Sie gesondert über ihre Verarbeitung informieren.
Rechtsgrundlage:
Rechtmäßiges Interesse
Wir sind der Ansicht, dass unser Interesse daran, Übernahme- oder Umstrukturierungsmaßnahmen zu ermöglichen, Ihrem Interesse am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten überwiegt. Dies setzt jedoch voraus, dass das übernehmende Unternehmen ähnliche Tätigkeiten wie AddSecure ausführt.
Aufbewahrungsdauer:
Wenn AddSecure nicht mehr existiert, z. B. durch Zusammenschluss, Liquidation oder Konkurs, oder wenn die Kundendatenbank von AddSecure an ein Unternehmen übertragen wird, das es übernimmt, dann werden wir Ihre personenbezogenen Daten löschen, sofern wir diese nicht aufbewahren müssen, um die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen.

Wenn AddSecure von einem Unternehmen erworben oder im Zusammenhang mit einer Umstrukturierung aufgeteilt wird, werden wir Ihre personenbezogenen Daten weiterhin in Übereinstimmung mit den Bedingungen dieser Datenschutzrichtlinie speichern und verwenden, wenn Sie keine anderen Informationen im Zusammenhang mit der Übertragung erhalten.
Ihre Rechte:
Sie haben das Recht, einer solchen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, die wir auf der Grundlage eines berechtigten Interesses durchführen. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt 9 Ihre Rechte.
Die Informationen in dieser Tabelle gelten für AddSecure.

Bereitstellung telefonischer Pflegedienstleistungen durch AddSecure Smart Care Oy.

Zweck:
Bereitstellung telefonischer Pflegedienstleistungen durch AddSecure Smart Care Oy.
Personenbezogene Daten:
Informationen über den Gesundheitszustand des Kunden, wie wichtige Diagnosen, vorläufige Daten von Untersuchungen oder Behandlungen und Informationen, die sich aus der Untersuchung oder Behandlung ergeben, wie z. B. Messergebnisse.
Weitere Informationen, die für die Erbringung der Dienstleistung notwendig sind, wie z. B. Standort des Safety-watch-Kunden, Herzfrequenz- und Informationen über Bewegungen oder Name und Kontaktinformationen des nahen Verwandten/ICE-Kontakts des Kunden.
Informationen über die Nutzung der Dienstleistung, z. B. Benachrichtigungen, die von der Alarmzentrale empfangen werden, und Kundenbesuche.
Was wir tun:
Wir verwenden Ihre Daten soweit dies notwendig ist, um die entsprechende Organisation, Planung, Implementierung und Überwachung der telefonischen Pflegedienstleistungen sicherzustellen.

Informationen über den Gesundheitszustand der Kunden werden zum Zeitpunkt der Dienstleistung verarbeitet, um die Situation und den Pflegebedarf zu beurteilen und den richtigen Helfer zu ermitteln.
Rechtsgrundlage:
Erfüllung von Verträgen
Ihre personenbezogenen Daten werden auf der Grundlage eines Vertragsverhältnisses zwischen Ihnen, dem Kunden und AddSecure Smart Care Oy, verarbeitet.

Ausdrückliche Zustimmung
Informationen über die Gesundheit des Kunden gehören zu besonderen Kategorien personenbezogener Daten. In der Beziehung zu Privatkunden werden gesundheitsbezogene, personenbezogene Daten auf der Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung durch den Abschluss einer Kundenvereinbarung mit uns verarbeitet. Wenn wir soziale Pflegedienste erbringen, dann stützt sich das Recht von AddSecure Smart Care Oy, gesundheitsrelevante Daten zu verarbeiten, auf dem finnischen Datenschutzgesetz (1050/2018) und dessen Abschnitt 6 Absatz 5: Verarbeitung von Informationen, die für Dienstleistungen in der sozialen Betreuung erforderlich sind, sowie Artikel 9 dSGVO, Unterabschnitte 2 Buchstabe c): Die Verarbeitung ist notwendig, um die vitalen Interessen der betroffenen Person zu schützen, und 2 Buchstabe h): Die Verarbeitung ist für Zwecke zur Behandlung der Gesundheit oder Sozialfürsorge oder für die Verwaltung von Gesundheits- oder Sozialsystemen und -diensten erforderlich.
Aufbewahrungsdauer:
Die gesammelten Informationen über die Erbringung von Sozialleistungen werden gemäß den gesetzlichen Verpflichtungen der Branche aufbewahrt, in der Regel dreißig (30) Jahre ab dem Ende der Dienstleistung oder zwölf (12) Jahre nach dem Tod des Kunden. Audioaufzeichnungen von Alarmen, die in der Alarmzentrale eintreffen, sind bis zu vierundzwanzig (24) Monate nach der Alarmaufnahme aufzubewahren.
Ihre Rechte:
Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt 9 Ihre Rechte.
Die Informationen in dieser Tabelle gelten nur für AddSecure Smart Care Oy

4.   Woher kommen Ihre personenbezogenen Daten?

Sie haben Ihre personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten, zur Verfügung gestellt. Sie geben Informationen wie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer an, wenn Sie ein Benutzerkonto erstellen, Produkte und Dienstleistungen bestellen und unsere Dienste anderweitig nutzen.

Um mit uns bei AddSecure eine Vereinbarung zu schließen und Ihnen unsere Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen, müssen Sie uns bestimmte personenbezogene Daten zur Verfügung stellen. Wenn Sie die Informationen nicht bereitstellen, die wir zur Geschäftsführung benötigen, können wir mit Ihnen keine Vereinbarungen eingehen oder Ihnen nicht unsere Produkte und/oder Dienstleistungen zur Verfügung stellen.

Personenbezogene Daten des Kunden von AddSecure Smart Care Oy können auch über einen nahen Verwandten des Kunden oder einen gesetzlichen Vertreter des Kunden oder über Pflegepersonal und andere medizinische Fachkräfte erhoben werden, wenn der Kunde dies genehmigt.

5.   Automatisierte Entscheidungen

Wir verwenden keine automatisierten Verfahren, um Entscheidungen zu treffen, die Sie wesentlich betreffen.

6.   Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten so lange aufbewahren, wie dies für die Zwecke erforderlich ist, für die wir die personenbezogenen Daten erhoben haben, die unter diese  Datenschutzrichtlinie fallen. In den obigen Tabellen unter Abschnitt 3 “Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten“ können Sie sehen, wie lange wir Ihre personenbezogene Daten für verschiedene Zwecke aufbewahren.

7.   An wen geben wir Ihre personenbezogenen Daten weiter?

AddSecure kann Ihre personenbezogenen Daten innerhalb der AddSecure-Gruppe und an Dritte weitergeben, z.B. an Dienstleister (IT-Anbieter, Marketingagenturen und Unternehmen, mit denen wir zusammenarbeiten, um unsere Dienstleistungen zu erbringen und unsere Geschäfte zu tätigen), in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und soweit erforderlich, um unseren Verpflichtungen nachzukommen, unsere Produkte und Dienstleistungen für Sie bereitzustellen oder unsere dokumentierten berechtigten Interessen zu ermöglichen.

In einigen Fällen müssen wir möglicherweise Informationen auch auf Anfrage von Behörden oder anderer Parteien im Rahmen von Gerichtsverfahren oder bei Geschäftsübernahme oder ähnlichem offenlegen. Außerdem können wir bei einer Umstrukturierung von AddSecure Ihre personenbezogenen Daten an ein übernehmendes oder investierendes Unternehmen weitergeben.

Gesundheitsbezogene Informationen, die von AddSecure Smart Care Oy verarbeitet werden, werden niemals ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung an Dritte weitergegeben.

8.   Wo werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet?

Wir verpflichten uns, Ihre Daten in erster Linie innerhalb der EU/des EWR zu verarbeiten. In besonderen Fällen können wir Ihre personenbezogenen Daten in ein Land außerhalb der EU/des EWR übermitteln. Wenn personenbezogene Daten in ein solches Land übertragen werden, stellen wir sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten geschützt bleiben und dass die Übermittlung in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen erfolgt.

Wenn Sie einen von AddSecure außerhalb der EU/EWR angebotenen Dienst nutzen, z. B. einen Web-/Mobil-Anwendungsdienst, einen Datenkommunikationsdienst oder einen ähnlichen Dienst nutzen, verweisen wir auf die Ausnahmeregelungen für bestimmte Situationen (Artikel 49 DSGVO), wie z. B.:

a) die betroffene Person (Sie) hat der vorgeschlagenen Übermittlung ausdrücklich zugestimmt,

b) die Übertragung ist für die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem für die Verarbeitung Verantwortlichen erforderlich oder

c) die Übermittlung ist für den Abschluss oder die Erfüllung eines im Interesse der betroffenen Person geschlossenen Vertrages erforderlich.

Einige von AddSecure angebotene Dienste oder von AddSecure verwendete Tools beinhalten die Datenverarbeitung außerhalb der EU/des EWR. Für diese Art der Datenverarbeitung stellen wir sicher, dass geeignete Schutzmaßnahmen ergriffen wurden, wie z. B.:

a) es gibt eine Entscheidung der Europäischen Kommission, dass das Land ein angemessenes Schutzniveau gewährleistet,

b) der verwendete Dienstleister über verbindliche Unternehmensregeln (Artikel 47 DSGVO) verfügt oder

c) das Abkommen mit dem Dienstleister enthält die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission für die Übermittlung personenbezogener Daten in Länder außerhalb der EU/des EWR.

9.   Ihre Rechte

9.1.            Unsere Verantwortung für Ihre Rechte

Da AddSecure für die Verarbeitung verantwortlich ist, muss AddSecure sicherstellen, dass die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten im Einklang mit dem Gesetz steht und dass Ihre Rechte berücksichtigt werden. Sie können uns jederzeit kontaktieren, wenn Sie Ihre Rechte in Anspruch nehmen möchten. Unsere Kontaktinformationen finden Sie unten in dieser Datenschutzerklärung (siehe Abschnitt 12 “Kontaktinformationen”).

AddSecure muss Ihre Anfrage zur Ausübung Ihrer Rechte innerhalb eines (1) Monats nach Ihrer Anfrage zu beantworten. Wenn Ihr Antrag kompliziert ist oder eine große Anzahl von Anträgen gestellt wurde, sind wir berechtigt, diese Frist um zwei (2) Monate zu verlängern. Wenn wir der Meinung sind, dass wir ihre Anfrage nicht erfüllen können, dann sind wir verpflichtet, Ihnen innerhalb eines (1) Monats nach Eingang Ihrer Anfrage mitzuteilen, warum wir Ihre Erwartungen nicht erfüllen können und Sie darüber zu informieren, dass Sie das Recht haben, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Alle Informationen, Mitteilungen und alle Maßnahmen, die wir durchführen, sind für Sie kostenlos. Wenn jedoch Ihre Anfragen in Bezug auf Ihre Rechte eindeutig unbegründet oder unangemessen sind oder Sie diese wiederholt stellen, dann sind wir berechtigt, Ihre Anfrage abzulehnen oder eine Verwaltungsgebühr für die Bearbeitung der Anfrage zu erheben.

9.2.            Ihre Rechte auf Zugang, Berichtigung, Löschung und Einschränkung

Sie haben das Recht, Folgendes von AddSecure zu fordern:

a) Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten Sie haben das Recht, eine Zusammenfassung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten anzufordern. Sie haben auch das Recht, eine Kopie der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erhalten.

b) Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten Auf Ihren Wunsch oder auch von uns aus werden wir Informationen, die wir als unrichtig, unvollständig oder irreführend feststellen, korrigieren, anonymisieren, löschen oder ergänzen.

c) Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Die Löschung sollte daher erfolgen, wenn:

  • die personenbezogenen Daten nicht mehr für den Zweck ihrer Erhebung benötigt werden,
  • wir Ihre Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten und Sie diese widerrufen,
  • Sie nach einer Prüfung der berechtigten Interessen Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einlegen und wir keine zwingenden berechtigten Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die Ihre Interessen und Rechte überwiegen,
  • wir die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verwendet haben oder
  • wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, die personenbezogenen Daten zu löschen.

Dieses Recht besteht jedoch nicht, wenn die Verarbeitung zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung, zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse erbrachten Aufgabe oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung eines Rechtsanspruchs erforderlich ist.

Wenn es gesetzliche Anforderungen oder andere zwingende Gründe gibt, die es uns erlauben, Ihre personenbezogenen Daten nicht sofort zu löschen, werden wir jedoch die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu anderen Zwecken als zur Erfüllung dieser zwingenden Gründe einstellen.

d) Einschränkung der Verarbeitung Dies bedeutet, dass wir die Nutzung Ihrer Daten vorübergehend einschränken werden. Sie haben das Recht, eine Einschränkung zu beantragen, wenn:

  • Sie glauben, dass Ihre Daten falsch sind und eine Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten beantragt haben, während wir die Richtigkeit der Daten untersuchen,
  • die Nutzung der Daten rechtswidrig ist und Sie nicht wollen, dass die Daten gelöscht werden,
  • wir als Verantwortliche der Verarbeitung personenbezogener Daten diese nicht mehr für unsere Zwecke benötigen, aber Sie diese benötigen, um einen Rechtsanspruch zu prüfen, durchzusetzen oder zu verteidigen oder
  • Sie der Nutzung der Daten gemäß Abschnitt 3 (unten) widersprochen haben, während Sie auf die Bewertung warten, ob unsere Interessen Ihre überwiegen.

Wir bei AddSecure werden alle angemessenen Schritte unternehmen, um jeden zu benachrichtigen, der personenbezogene Daten gemäß Abschnitt 7 „An wen geben wir Ihre personenbezogenen Daten weiter?“ erhalten hat, wenn wir den Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, nachdem Sie uns darum gebeten haben, korrigiert, gelöscht oder eingeschränkt haben. Auf Ihren Wunsch werden wir Sie über die Parteien informieren, an die wir die betreffenden personenbezogenen Daten weitergegeben haben.

9.3.            Ihr Recht, der Datennutzung zu widersprechen

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus Gründen, die sich auf Ihre besondere Situation beziehen, zu widersprechen, wenn Ihre Daten auf der Grundlage rechtmäßiger Interessen oder von allgemeinem Interesse verarbeitet werden (siehe Abschnitt 3 „Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten“). In solchen Fällen müssen wir die Verarbeitung einstellen, es sei denn:

a) Wir können zwingende rechtmäßige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten übersteigen oder

b) Die Bearbeitung ist für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich.

Wenn Sie nicht möchten, dass AddSecure Ihre personenbezogenen Daten für Zwecke des Direktmarketings verwendet, haben Sie jederzeit das Recht, einer solchen Nutzung zu widersprechen, indem Sie uns kontaktieren. Sobald wir Ihren Widerspruch erhalten haben, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für solche Marketingzwecke verwenden.

9.4.            Ihr Recht auf Widerruf der Einwilligung

Sofern wir zur Datenverarbeitung Ihre Einwilligung als Rechtsgrundlage nutzen (siehe Abschnitt 3 „Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten “), können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie uns kontaktieren. Unsere Kontaktdaten finden Sie am Ende dieser Datenschutzerklärung (siehe Abschnitt 12 „Kontaktinformationen“). Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, ist es möglich, dass Sie unsere Dienste nicht wie beabsichtigt nutzen können.

9.5.            Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit. Dies beinhaltet das Recht, bestimmte Teile Ihrer personenbezogenen Daten in einem strukturierten, weit verbreiteten und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten an einen anderen Verantwortlichen zu übertragen. Sie haben nur dann Anspruch auf Datenübertragbarkeit, wenn die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten automatisiert erfolgt und wir uns dabei auf Ihre Einwilligung oder auf eine Vereinbarung zwischen Ihnen und uns stützen. Dies bedeutet, dass Sie beispielsweise das Recht haben, alle personenbezogenen Daten, die Sie zur Erstellung ihres Benutzerkontos bei uns eingegeben haben, zu erhalten und zu übertragen.

9.6.            Ihr Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren

Sie haben das Recht, Beschwerden über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Aufsichtsbehörde einzureichen. Falls Sie eine solche Beschwerde bei Ihrer nationalen Aufsichtsbehörde einreichen möchten, können Sie dies tun, indem Sie sich an Ihre lokale Datenschutzbehörde wenden (Der Verweis auf „lokal“ bedeutet jener Ort, an dem Sie leben oder arbeiten oder an dem eine angebliche Datenschutzverletzung aufgetreten ist).

Die zuständige Behörde für Sie finden Sie über das Europäische Datenschutzamt.

10.   Wir schützen Ihre personenbezogenen Daten

Sie sollten sich immer sicher fühlen können, wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen. AddSecure hat daher geeignete und notwendige Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um Ihre personenbezogenen Daten vor z. B. unsachgemäßem Zugriff, Verlust, Änderung und Löschung von Daten zu schützen.

11.   Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie

AddSecure behält sich das Recht vor, von Zeit zu Zeit Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie vorzunehmen. Wenn wir größere Änderungen vornehmen, erhalten Sie klare Informationen über die Änderungen und was diese für Sie bedeuten, bevor solche Änderungen in Kraft treten.

12.   Kontaktinformationen

Bitte zögern Sie nicht, sich mit uns von AddSecure in Verbindung zu setzen, wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie, unserer Nutzung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder wenn Sie Ihre Rechte ausüben möchten.

AddSecure Group AB
Telefonvägen 26
SE-126 26 Hägersten
Sweden
www.addsecure.de
[email protected]